Elektronisches Energiemeßgerät SDM630 mit S0- und Modbus-Ausgang

Der SDM630 von B+G E-Tech ist ein 3-phasiger „Stromzähler“ – ich scheue mich ein wenig vor diesem allgegenwärtigen Begriff, da weder Strom gezählt wird, noch Strom überhaupt gezählt werden kann. Vielmehr zählt bzw mißt das Gerät die in einem Stromkreis umgesetzte Energie (und nein, Energie wird auch nicht verbraucht, auch wenn das immer behauptet wird).

Das Schöne an dem Gerät ist, dass es auch als MID-geeichte Variante erhältlich ist, was dessen Einsatz zu Abrechnungszwecken gegenüber Dritten (z.B. Mietwohnungen, Werkstätten oder gemeinschaftlich genutzte Bereiche) erlaubt. Diese Eichung ist – wie bei allen modernen elektronisch basierten Zählern – acht Jahre lang gültig und verlängert sich danach um je weitere vier Jahre, wenn die Stichproben vom Eichamt bestätigen, dass die Geräteserie noch korrekt innerhalb der vorgeschriebenen Toleranzen arbeitet.

Was das Gerät ebenfalls extrem interessant macht, ist die vorhandene Modbus-Schnittstelle, über welche sich dessen Betriebsdaten bequem auslesen lassen. Es sind auch entsprechende Gateways erhältlich, welche die Umsetzung von Modbus auf TCP/IP übernehmen. Ich habe bereits gute Erfahrung mit einem Hutschienen-Gateway gesammelt, welches man auf Ebay für etwa 50€ finden kann (Stichworte: Gateway Zähler SDM630 SDM530 Modbus TCP/IP Drehstromzähler Smart Home Loxone)

Eine Windows-Software ist auf der Seite des Versenders verlinkt. Das entsprechende Projekt, welches ich zum Auslesen des Moduls unter Linux selbst entworfen habe, findet sich unter https://github.com/bernisys/sdm630. Mit dieser Software lassen sich übersichtliche Zeitgraphen erstellen, welche eine einfache Kontrolle des aktuellen Energieumsatzes ermöglichen.

Mit etwas Modifikation lassen sich auch automatisierte Abrechnungen erstellen, diese Funktionalität ist derzeit noch in Arbeit, soll aber bald auch in meine Linux-Software integriert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.